Ablauf

" Ich atme ein und komme zur Ruhe.

Ich atme aus und Lächle. Heimgekehrt in das Jetzt,

wird dieser Moment  ein Wunder."

Thich Nhat Hahn

Meine sanfte Entspannungsyogastunde besteht aus folgenden Teilen:

Ankommen

Anfangsentspannung

Atembübung

Aufwärmen

Sonnengruß

Asanas und Dehnungsübungen

Endentspannung

Zeit für einen entspannenden Tee

 

Nach einem anstrengendem Tag, kommst du bei mir im Yogastudio an. Du suchst dir ganz in Ruhe einen Platz im großräumigen Yogaraum und machst es dir auf deiner Matte bequem. Im Hintergrund läuft schon entspannende Musik. 

Als Einstimmung beginnen wir jede Stunde mit einer Entspannungsübung um den Stress und Ärger los zu lassen und im Hier und Jetzt anzukommen. Um unsere Aufmerksamkeit ganz auf uns selbst zu richten machen wir gemeinsame Atemübungen.  

Danach wärmen wir mit Aufwärmübungen unsere verschiedenen Körperteile auf. Nach unserem Sonnengruß sind wir dann bereit für die verschiedenen Asanas (Yogapositionen). 

Jedes Asana hat andere positive Auswirkungen auf unseren Körper und den Geist. 

Nach dem wir uns genügend bewegt haben und unsere Muskeln sanft gestärkt haben, dehnen wir sie nun mit speziellen Dreh- und Dehnungspositionen. Wie alle Asanas sind auch diese mit dem Atem verbunden.

Als Abschluss geht es in die wohlverdiente Endentspannung. Nachdem wir uns körperlich betätigt haben, fällt die geführte Entspannung gleich noch viel leichter. 

Nach der Yogastunde steht Wasser und Tee für dich bereit! Genieße in entspannter Runde noch einen leckeren Abschluss der Stunde, bevor du dich auf den Heimweg machst.

Für einen entspannten Ablauf:

Kurz vor der Yogastunde bitte nichts mehr essen, da dir sonst übel werden könnte.

Komm in bitte in bequemer Kleidung, in der du dich gut und frei bewegen kannst! Bringe deine Matte und eventuell ein Sitzkissen und eine Decke für die Endentspannung mit! 

Ich freue mich schon sehr auf dich!

© mangalya.at. Proudly created by Nicole Stefan with Wix.com

folge mir 
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon