Häufige Fragen:

Mein Kind ist sehr schüchtern, ist Familienyoga etwas für uns?

JA! 

Schüchternen Kindern kann Familienyoga dabei helfen, sich im geschützten Rahmen seiner Familie zu öffnen und über sich hinaus zu wachsen. Es erfährt Zuneigung und Wertschätzung. Durch die Erfolgserlebnisse im Kurs wird das Selbstbewusstsein deines Kindes gestärkt und es kann seine Grenzen überwinden.

Mein Kind ist sehr quirlig, wird ihm beim Familienyoga langweilig??

Absolut nicht!

Beim Familienyoga kann sich dein Kind nach Herzenslust auspowern! Es wir viel gespielt, gelaufen und gelacht!

Nach der Bewegung kann dein Kind während einer Geschichte entspannen. Durch Kinderyoga lernt dein Kind zur Ruhe zu kommen, nach dem es seinem Bewegungsdrang ausgelebt hat.

Muss mein Kind überall mitmachen?

Nur wenn es möchte!

Die Familienstunde soll dafür da sein, euch einen Rahmen zu bieten, in dem ihr gemeinsam etwas erleben und Spaß haben könnt.

Ist dein Schatz müde, oder möchte bei einem Teil nicht mitmachen, so ist das absolut in Ordnung. Versuche deinen Schatz zu motivieren, aber bitte zwinge ihn nicht dazu! 

Nutzt die Zeit die ihr nun habt und kuschelt miteinander, massiert euch und macht einfach eine kleine Pause! 

Mein Kind hört während des Kurses nicht, ist frech, oder ärgert andere, was soll ich tun?

Bleib ruhig! Wir sind alle Eltern und wissen, dass Kinder Phasen haben, in denen es ihnen schwer fällt ihr bestes Benehmen an den Tag zu legen.

Ist dein Kind vielleicht müde, oder mit der Situation überfordert? Sind ihm die vielen fremden Leute unheimlich, oder gab es zu Hause vielleicht Streit und die schlechte Laune kam mit in den Kurs?

Höre auf deinen Instinkt als Mama, Papa, Oma..... Du kennst dein Kind am Besten. 

Nimm es zur Seite und kläre die Situation mit ihm!

Du kannst mit deinem Kind auch gerne kurz den Raum verlassen um mit deinem Kind alles in Ruhe zu klären. Manches Mal ist es viel einfacher, kurz aus der Situation hinauszugehen, um sie zu beruhigen.

Mein Kind  hat während der Stunde Durst, oder muss aufs WC.

IDas WC im Studio ist jederzeit für euch geöffnet. Ihr benötigt kein eigenes Trinken mit, da ich immer etwas für euch herrichte. Seid so lieb und trinkt und esst kurz vor der Yogastunde nichts mehr, da euch sonst übel werden könnte! Während der Yogastunde machen wir, wenn gewünscht eine kurze Trinkpause.

 

Sehe ich bei der Stunde meinem Kind nur zu?

Mitmachen ist angesagt! Ob Mama, Papa, Tante, Patentante usw. alle sind eingeladen Spaß zu haben!

Nutze die Stunde mit deinem Kind, oder der ganzen Familie dazu, selbst wieder ein bisschen Kind sein zu können! Es gibt nichts Schöneres als gemeinsam zu Lachen und Spaß zu haben.

Du bist überall mit dabei. Sei es bei den Fang und Laufspielen, oder bei der Asanageschichte. Es geht darum GEMEINSAM spannende Abenteuer zu erleben. 

© mangalya.at. Proudly created by Nicole Stefan with Wix.com

folge mir 
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon